IN MEIN HEAZZ - Lieder aus Wien

Event VÖT
18. 10. 2019 Österreichische Botschaftsresidenz

IN MEIN HEAZZ - Lieder aus Wien

Agnes Palmisano erzählt Geschichten aus ihrer Heimatstadt Wien: Vom Wein, von der Liebe und natürlich vom Tod, mit feinem Humor und oftmals einer Priese „typischer Wiener Doppelbödigkeit“. 

Ihre Stimme durchläuft dabei alle Lagen von den dunkelsten Tiefen zu den strahlendsten Höhen virtuos und geschmeidig, ein wahres Feuerwerk an Farben und Emotionen mit enormer schauspielerischer Wandlungsfähigkeit.

Mit ihrem unverwechselbaren Stil zwischen Tradition und Moderne transferiert sie Heurigenklänge in Hochkultur und musikalische Ideen aus dem 19. Jahrhundert direkt ins Hier und Jetzt. 

Dies gleicht einer Liebeserklärung an die autochthone Wiener Musik, die sich auch andere Stilen und Sprachen öffnet: Manche Lieder haben an die 200 Jahre auf dem Buckel und wirken dennoch zeitlos, andere entstammen ihrer eigener Feder. 

Zwischen Schubert, Mahler, traditionellen Wiener Liedern, Tanz und Dudlern, Wiener Kabarettliedern und Eigenkompositionen…

Begleitet wir sie an diesem Abend von Paul Gulda. Von Kindheit an vom Künstlertum seiner Eltern, dem Pianisten, Komponisten und Grenzgänger Friedrich Gulda und der Burgschauspielerin Paola Loew beeinflusst, trägt er als neugieriger und einfühlsamer Wanderer zwischen den Welten ihr sprachliches wie musikalisches Erbe kreativ und impulsiv weiter.

Agnes Palmisano ist in Wien geboren und studierte klassischen Gesang an der Wiener Musikuniversität. Die „andere Seite" der Wiener Musik erlernte sie hingegen in Zusammenarbeit unter anderem mit Gerhard Bronner oder Karl Hodina, aber auch den alten Volkssängern Kurt Girk und Trude Mally, der „letzen Wiener Dudlerin“. 

In der Begegnung dieser beiden „Urwiener“ entsteht ein Grenzen und Genres sprengendes Programm voll unerwarteter Querverbindungen und spannenden Begegnungen.

„Kein Kunstlied kann die Gänsehaut ersetzen, die entsteht, wenn Palmisano sich in die Höhen des Dudelns begibt“ (der Falter) 

„Eine Liga für sich. Abseits des geschmäcklerischen Mainstreams“ (der Standard)

"Agnes Palmisano. Die Stimm-Magierin aus Wien." (Ö1 Magazin)

Reservieren Sie sich rechtzeitig Ihre Eintrittskarte!

Das Konzert beginnt um 19.00 Uhr; Einlass ist ab 18.30 Uhr. Was die Kostenbeteiligung angeht, bekommen alle Angemeldeten eine gesonderte e-mail von uns.


←    zurück zur Veranstaltungsübersicht