Villa Müller

Event VÖT
20. 6. 2019 Villa Müller (Nad Hradním vodojemem 14, 162 00 Prag 6 Střešovice)

Besuchen Sie mit uns die in den Jahren 1928 bis 1930 von Adolf Loos und Karel Lhota für den tschechischen Unternehmer František Müller im Prager Stadtteil Střešovice erbaute Villa Müller.

Adolf Loos (geboren 10.12.1870 in Brünn; gestorben 23.8.1933 in Wien) war einer der wichtigsten Architekten der europäischen Moderne und Vorkämpfer für eine neue, sachliche, auf jedes Ornament verzichtende Bauweise. Die Villa Müller gehört zu den bedeutendsten Bauten seines Spätwerks. Der Bau wird von der Spannung zwischen den klaren architektonischen Formen und den edlen Materialien getragen, die Loos bei der Einrichtung des Innenraums verwendete. Er entwarf dabei einen universellen Lebensraum, in dem einzelne Bereiche durch unterschiedliche räumliche Ebenen miteinander verbunden sind.

In den 90er Jahren befand sich die Villa Müller wegen der jahrzehntelangen Nutzung durch verschiedene Mieter im desolaten Zustand. Nach 1997, als sie von dem Museum der Hauptstadt Prag übernommen wurde, wurde sie aufwendig saniert und restauriert. Zwei Jahre lang arbeiteten etwa 200 Spezialisten, um den Bau und vor allem die gesamte Inneneinrichtung in den ursprünglichen Zustand zurückzuversetzen. Heute ist die Villa Müller ein Baudenkmal, das der breiten Öffentlichkeit zugänglich ist.

Nähere Informationen finden Sie unter www.mullerovavila.cz

Die Teilnahme kostet CZK 500 pro Person (Senioren und Studenten (bitte den Ausweis nicht vergessen) zahlen CZK 350.

Unsere Führung beginnt bereits um 17.00 Uhr; wir treffen einander vor dem Eingang um spätestens 16.45 Uhr. Im Anschluß würden wir mit Ihnen gerne das Erlebte bei einem gemeinsamen Restaurantbesuch "verarbeiten". Näheres erfahren Sie nach Ihrer Anmeldung.

 


Anmeldung zur Veranstaltung


←    zurück zur Veranstaltungsübersicht